Zum Inhalt springen

Datenschutzinformation des retina.net e.V. nach Art. 13 und 14 Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO)

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Verein retina.net. Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist für uns selbstverständlich und wir informieren Sie gerne darüber, wie wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten.

Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z.B. Name, Adresse, E-Mail-Adresse, Nutzerverhalten, IP-Adresse.

Die folgenden Datenschutzinformationen gelten für Sie als Interessent und Mitglied des retina.net e.V.
 

Verantwortlicher und Datenschutzbeauftragter

Verantwortlicher gemäß Art. 4 Abs. 7 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist

retina.net e.V.
Vereinsregister Essen
Eintragung im Vereinsregister Registerblatt VR 5826

Vertreten durch
Den Vorstand

  • 1. Vorsitzender: Prof. Dr. Andreas Stahl, Greifswald
  • 2. Vorsitzender: Prof. Dr. Hansjürgen Agostini, Freiburg
  • Kassenwart: Prof. Dr. Norbert Bornfeld, Essen

Vorsitzender retina.net e.V.
Kontakt Prof. Dr. Andreas Stahl, Greifswald
Tel.: 03834 86-5900
Fax: 03834 86-5902
Mail: klinikleitung-augenmed.uni-greifswaldde

Der retina.net e.V. benötigt als nicht öffentliche Stelle keinen Datenschutzbeauftragten, da gemäß §38 BDSG „…in der Regel mindestens zehn Personen ständig mit der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten beschäftigen.“ Dies trifft für den retina.net e.V. nicht zu.
 

Hosting durch einen Drittanbieter

Im Rahmen einer Verarbeitung in unserem Auftrag erbringt ein Drittanbieter für uns die Dienste zum Hosting und zur Darstellung der Webseite. Dies dient der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessensabwägung gemäß Art. 6 Absatz 1 lit. f) DSGVO überwiegenden berechtigten Interessen an einer korrekten Darstel-lung unseres Angebots. Alle Daten, die im Rahmen der Nutzung dieser Webseite oder in dafür vorgesehenen Formularen im Onlineshop wie folgend beschrieben erhoben werden, werden auf seinen Servern verarbeitet. Eine Verarbeitung auf anderen Servern findet nur in dem hier erläuterten Rahmen statt.
Dieser Dienstleister sitzt innerhalb eines Landes der Europäischen Union oder des Europäischen Wirtschaftsraum.
 

Erhebung von Daten bei Besuch unserer Website

Bei der bloßen informatorischen Nutzung unserer Website (also, wenn Sie die Website ohne sich zu registrieren oder anderweitigen Informationen zu übermit-teln nutzen) erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erhe-ben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen un-sere Internetseite anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten. Gemäß Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f) DSGVO sind dies folgende Daten:

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Zugriffsstatus/http-Status-Code
  • Jeweils die übertragene Datenmenge
  • Website, von der die Anforderung kommt
  • Die Art des Browsers
  • Das Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • Sprache und Version der Browser-Software
     

Kontaktanfragen

Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder über das Kontaktformular werden die von Ihnen mitgeteilten Daten von uns gespeichert, um Ihr Anliegen zu bearbeiten. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht immer erforderlich ist oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.
 

Zweck und Rechtsgrundlagen der Verarbeitung personenbezogener Daten

(Art. 13 Abs. 1 Buchst. c DSGVO)

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich im Rahmen der Ziele und Sat-zung des retina.net. Das umfasst folgende Kategorien personenbezogener Daten: Stammdaten (z.B. Name, Vorname, Anschrift, Geburtsdatum).
Die Verarbeitung der Daten durch uns sowie durch beauftragte Dritte oder Auftragsverarbeiter ist für die Mitgliederverwaltung und Abrechnung Ihrer Mitgliedschaft oder der Bearbeitung Ihrer konkreten Anfrage an uns erforderlich.
 

Datenverarbeitung aufgrund Ihrer Einwilligung

(Art. 6 Abs.1 a DS-GVO)

Soweit wir von Ihnen eine Einwilligung zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten für bestimmte Zwecke (z.B. zur Weitergabe an Forschungs- und Kooperationspartner) eingeholt haben, ist die Verarbeitung auf dieser Basis rechtmäßig. Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Das gilt auch für den Widerruf von Einwilligungserklärungen, die Sie uns vor der Geltung der DS-GVO am 25. Mai 2018 erteilt haben. Der Widerruf der Einwil-ligung erfolgt für die Zukunft und berührt nicht die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf verarbeiteten Daten.
 

Datenverarbeitung aus berechtigtem Interesse

(Art. 6 Abs. 1 f DS-GVO)

Wir verarbeiten Ihre Daten in zulässiger Weise zur Wahrung unserer berechtigten Interessen. Das berechtigte Interesse ergibt sich aus dem beschriebenen Verarbeitungszweck. Das umfasst die Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten auch, um

  • Adressermittlung durchzuführen (z.B. bei Umzügen).
  • Ihre Daten anonymisiert zu Analysezwecken zu verwenden.

Sollten wir Ihre personenbezogenen Daten für einen zuvor nicht genannten Zweck verarbeiten wollen, werden wir Sie im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen darüber zuvor informieren.
Eine automatisierte Entscheidungsfindung (z.B. Profiling) findet nicht statt.
 

Speicherdauer

(Art. 13 Abs. 2 Buchst. a DSGVO, Art. 14 Abs. 2 Buchst. a DSGVO)

Ihre personenbezogenen Daten werden verarbeitet, bis der Verarbeitungszweck erfüllt ist.
Unabhängig davon werden Ihre personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit Vertrags- und Zahlungsvorgängen entsprechend den Vorschriften des Haushalts-/Steuerrechts für 10 Jahre aufbewahrt.

Bei Forschungsvorhaben:

Nach Abschluss des Forschungsvorhabens werden Ihre personenbezogenen Daten für 10 Jahre aufbewahrt und dann gelöscht oder anonymisiert, sofern nicht darüber hinausgehende gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.
 

Ihre Rechte

(Art. 13 Abs. 2 Buchst. b DSGVO, Art. 14 Abs. 2 Buchst. c DSGVO)

Sie haben als betroffene Person das Recht auf

  • Auskunft vom Verantwortlichen über Ihre Daten
  • Berichtigung Ihrer Daten
  • Löschung Ihrer Daten
  • Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten
  • Datenübertragbarkeit

Sie haben auch das Recht der Verarbeitung Ihrer Daten zu widersprechen.
 

Widerruf von Einwilligungen

(Art. 13 Abs. 2 Buchst. c DSGVO, Art. 14 Abs. 2 Buchst. d DSGVO)

Wenn Sie Mitglied sind und/oder eine Einwilligung zur Nutzung personenbezogener Daten gegeben haben, können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen. . Der Widerruf wirkt aber nur in die Zukunft. Die auf der Einwilligung beruhende Verarbeitung bis zum Zeitpunkt des Widerrufs bleibt also rechtmäßig.
 

Beschwerderecht

(Art. 13 Abs. 2 Buchst. d DSGVO; Art. 14 Abs. 2 Buchst. e DSGVO)

Sie können die vorgenannten Rechte vorzugsweise bei der oben unter genannter fachver-antwortlicher Person geltend machen.
Sie haben außerdem das Recht sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. Aufsichtsbehörde für den Verantwortlichen ist:

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen
Postfach 20 04 44
40102 Düsseldorf
Tel.: 0211/38424-0
Fax: 0211/38424-10
E-Mail: poststelleldi.nrwde